Autor: Admin

ASKÖ Landescup 2014 0

ASKÖ Landescup

Am 17. und 18. Oktober wurden auf unseren neuen elektronischen Schießständen die offizielle Landesmeisterschaft aller ASKÖ-Vereine, der ASKÖ Landescup, ausgetragen. 85 Sportschützen aus ganz Tirol trafen sich, um die Landescup-Sieger 2014 in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistolen zu ermitteln. Für die vorbildliche Durchführung und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung erhielt unsere Gilde großes Lob von den Verantwortlichen des ASKÖ Tirol.

Ehrung von Katharina Auer durch Gemeinde und Schützengilde Roppen 0

Ehrung Katharina Auer

Im Zuge der Siegerehrung zum ASKÖ Landescup haben die Gemeinde Roppen und die Schützengilde Roppen Katharina Auer für für ihren Vize-Weltmeistertitel mit der Armbrust und die Staatsmeistertitel mit Armbrust und Luftgewehr geehrt.

Volles Haus beim wöchentlichen Pistolentraining. 0

Sommeraktivitäten Luftpistole

Nicht nur unser Luftgewehrnachwuchs war den Sommer über fleißig im Einsatz. Trotz erschwerter Bedingungen hat sich Woche für Woche eine kleine Gruppe von Luftpistolenschützen zum gemeinsamen Training eingefunden. Der dabei gezeigte Einsatz lässt die berechtige Hoffnung zu, dass wir heuer vielleicht sogar 2 Pistolenmannschaften für die Rundenwettkämpfen nennen könnten.

Hatten ein dichtes Programm zu bewältigen: Arabella Schauer und Franziska Stefani 0

Sommeraktivitäten Luftgewehr

Obwohl unser Schießlokal nahezu den ganzen Sommer aufgrund des Wasserschadens nur eingeschränkt nutzbar war, waren einige unserer Mitglieder trotzdem ziemlich aktiv. Neben den Armbrustschützen hatten unsere Luftgewehr-Nachwuchsschützinnen Franziska Stefani und Arabella Schauer zeitweise ein dicht gedrängtes Programm zu absolvieren.

0

Schießlokal in neuem Glanz

Nach dem Wasserschaden, der unser Schießlokal Mitte Mai heimgesucht hat, sind die Trocknungs- und Renovierungsarbeiten endlich abgeschlossen. Jetzt erstrahlt das Lokal wieder in neuem Glanz und einer hoffentlich erfolgreichen Saison steht nichts mehr im Weg.

0

Armbrust Vizeweltmeisterin

Die 17. Armbrust Weltmeisterschaft 2014 in Frankfurt am Main bescherte der Schützengilde Roppen das bisher beste Ergebnis der Vereinsgeschichte. Unsere Gilde war mit zwei Sportschützinnen vertreten, wobei beide absolute Spitzenergebnisse lieferten. Katharina Auer erreichte in der Klasse U23 weiblich die Silbermedaille und ist somit Vizeweltmeisterin. Ihre Schwester Marie-Theres erreichte den beachtlichen 12. Rang und war damit zweitbeste Österreicherin.

Unser "goldenen" Teilnehmer bei den Österreichischen Meisterschaften Armbrust 0

4x Gold bei den ÖM Armbrust

Bei den Österreichischen Meisterschaften der Armbrustschützen im steirischen Knittelfeld konnte unsere kleine Abordnung insgesamt 4 Goldmedaillen erreichen. Diese Wettkämpfe waren zugleich die letzte Chance für unsere U23-Schützinnen, sich für die Weltmeisterschaft Anfang August in Frankfurt am Main zu qualifizieren. Mit den gezeigten Leistungen haben beide das WM-Ticket gelöst.

0

Topplatzierungen beim Austria Open 2014

Beim internationalen Armbrust-Wettkampf „Austria Open 2014“ zeigten unsere beiden Sportschützinnen Katharina und Marie-Theres Auer dass sie in der Armbrust zur europäischen Spitze zu zählen sind. In der Klasse U23 weiblich erreichte Katharina Rang 2 und erzielte dabei ein besseres Ergebnis als alle Österreichischen Starterinnen in der Damenklasse. Marie-Theres durfte sich über Rang 6 freuen. Mit der Österreichischen Nationalmannschaft konnten sie zudem die Mannschaftswertung gewinnen.

0

14 Medaillen bei ASKÖ Bundesmeisterschaft

Stark präsentierte sich die Roppener Abordnung bei der diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole, die am 03.05. in Innsbruck und Münster stattfand. Die 13 Starter konnten insgesamt 14 Medaillen erringen. Zudem erreichten unsere Schützen zwei ASKÖ Bundesrekorde.

0

Hervorragende Leistungen bei der Staatsmeisterschaft 2014

Bei den Österreichischen Meisterschaften und Österreichischen Staatsmeisterschaften in der Steiermark war die Schützengilde Roppen mit insgesamt 4 Startern in den Klassen Junioren männlich, Junioren weiblich und Frauen vertreten. Unsere Einsermannschaft hat sich dabei exzellent geschlagen und konnte 3 Finalplätze erreichen sowie eine Bronze- und zwei Goldmedaillen mit nach Hause nehmen.